1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cruccu

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cruccu


CRUCCU | CURCU

Entrambi, typisch für Sardinen, Cruccu und typisch für San Gavino Monreale in Medio Campidano, Curcu und spezifisch dell'Oristanese, von Cuglieri und Montiferro Scano, Potrebbe, abgeleitet von einem Soprannom, das von einem archaischen Endliebhaber oder Stachel (Knoten) stammt. Integrationen bereitgestellt von Giuseppe Concas CRUCCU; CURCU: bedeutung und unsicher. In der sardischen Sprache gibt es sowohl in Logudorese als auch in welcher Art von krummen Sprache eine krumme Zunge, die "Haken", "Arpione", "Uncino" bedeutet und von Latin Latino Croccus abgeleitet ist. Ich wusste es nicht mehr. Süßigkeiten mit geringer Streuung. Cruccu hat die beständigste Arbeit in San Gavino Monreale mit fünfzig Nachrichtensendungen; In Cuglieri ist Curcu mit 35 und in Scano Montiferro mit 18 am stärksten vertreten. Nach Angaben des Unterzeichners von Pace di Eleonora, LPDE von 1388, finden wir: Curchu (de) Petro, vereidigte Stadt von Sardara ** SARDARA MONTIS REGALIS. ... 11 GENNAIO 1388, ego ... Gadulesu Margiano, alter Mann aus Sardara, sindicus Schauspieler und Prokurist Contrate Montis Regalis et Villarum et etc. In der Posse Virde Andrea, Virde Joanne, von Civitate Sasseri, Notare, vom 11. Januar 1388); Curchu Gantino, gemeiner Verkäufer (* Seals - Sedans - Seddori: odierno Sanluri. Et Capula Marcus ego .indicus, Schauspieler und Staatsanwalt ville Selluri.seu an Petro De Castay, Kapitän und Margiano Costa locator, locatenente potestatis terre Selluri et omnibus habitatoribus dicte terre versammeln. X sterben januarii 1388). In Nel Condaghe di San Nicola di Trullas gibt es in Kapitel 213 einen bestimmten Curran Ianne, der ein Weingut in der Ortschaft Consedin (Cossoine) besitzt: Positinke (gestorben) Elene Cersa, Schwester (Selbstmord) von Presnaci Virde .i. sollu (a salvo aureo sardo) vom weinberg in mandra, in pedale (sub) von sa bina von ianne curçu. Testes.Osservation: Curcua, Potrebbe wird abgeleitet von Short oder Short = Short, von Latino Curtus. Curtu kann essen (siehe Curtu). Derzeit Cruccu und in 31 italienischen Gemeinden, davon 15 in Sardinien: San Gavino Monreale 49, San Giovanni Suergiu 14, San Nicola d'Arcidano 12 usw. Gekräuselt und gegenwärtig in 19 Italienisch, davon 8 in Sardinien: Cuglieri 35, Scale Montiferro 18, Furti 11 usw.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Cruccu

Cruccu
Adel: Italia (Sardegna)
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument