1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Einaudi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Einaudi


EINAUDI | INAUDI

Einaudi ist typisch für Cuneo und Cuneo, mit einem Sekundärbestand in Turin, Inaudi ist immer spezifisch für das Gebiet Cuneo, Costigliole Saluzzo, Cuneo und Roccabruna. Ergänzungen von Giacomo Ganza Dieser vor allem im Piemont weit verbreitete Familienname ist recht bekannt und stammt aus dem Val Maira in der Provinz Cuneo und ist germanischen Ursprungs. Ergänzungen von Stefano Ferrazzi Tatsächlich leitet sich der Name Einaudo oder Inaudo (von dem die piemontesischen Familiennamen Einaudi und Inaudi abgeleitet sind) vom germanischen Aginwald durch die Vermittlung des französischen Enaud oder Hinaud mit der Bedeutung eines Fachmanns für den Umgang mit dem Schwert ab (aus dem Vereinigung der Begriffe agin, dh Klinge, Schwert und wald, was wörtlich "regieren" bedeutet und in diesem Zusammenhang im Sinne von "handhaben" und "handhaben" zu verstehen ist). Zusammenfassend sind dies also die Nachnamen der Personennamen der Gründer.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Einaudi

Einäugler
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Eineder
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Eineigel
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Einenkel
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Einfaltig
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument