1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fabbianelli

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fabbianelli


FABBIANELLI | FABBIANI | FABBIANO | FABIANELLI | FABIANI | FABIANO

Fabbianelli, fast einzigartig, scheint toskanisch zu sein, Fabbiani gehört zum Gebiet zwischen Emilia, Toskana und Ligurien, Fabbiano, sehr selten, ist spezifisch für das Gebiet von Taranto, Fabianelli ist typisch für das Gebiet von Arezzo, Castiglion Fiorentino, Arezzo und Cortona mit einem Stamm auch in Prato, Fabiani, ist viel weiter verbreitet im zentralen Norden, mit besonderen Beweisen in der Romagna, der Toskana, den Marken, Umbrien und Latium, Fabiano ist typisch für die südliche Halbinsel, alle diese Nachnamen sollten direkt oder durch eine Form ableiten hypokoristisch, vom lateinischen Cognomen Fabianus, normalerweise den Freigelassenen oder Klienten der Fabia gens zugeschrieben.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Dossiers

Fabbianelli
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument