1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fabreschi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fabreschi


FABBRESCHI | FABRESCHI

Fabbreschi, sehr, sehr selten, ist spezifisch für das Grosseto-Gebiet, für Roccalbegna, Grosseto und Scansano, Fabreschi, praktisch einzigartig, es ist eine veränderte Form der vorherigen, es sollte eine hexadezimale Form sein, die eine Zugehörigkeit anzeigt, wahrscheinlich um einen Kadettenzweig von anzuzeigen eine Fabbri Adelsfamilie.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Fabreschi

Fabresse
Adel: France (Auvergne - Puy)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Fabret
Adel: France (Romorantin)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Fabretti
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Fabretto
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Fabri
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument