1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Favaro

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Favaro


FAVARETTO | FAVARO | FAVARON | FAVAROTTO | FAVERO

Favaretto ist in der Region verbreitet, die Paduaner, Venezianer und Trevisaner umfasst. Favaro ist noch weiter verbreitet. Favaron ist ausgesprochen seltener, vielleicht sogar seltener als Paduaner und Venezianer. Favarotto ist viel seltener. es ist spezifisch für Trevisano und Venezianer und kommt auch im Trentino und im Friaul von Favero vor. Das Ursprungsgebiet dieser Familiennamen sollte zwischen den Provinzen Padua, Venedig und Treviso liegen und stammt möglicherweise aus dem alten Dialekt Favaro oder Favero (Schmied) oder vom Spitznamen Favaro Veneto (VE) oder Faver (TN), der Favero-Zweig von Treviso, der aus Favro di Solighetto (TV) stammen sollte, gehörte 1200 zum Großen Rat der heitersten Republik von Venedig. Ergänzungen von Gabriele Favaretto Die Familie Favaretto stammt ursprünglich aus Preganziol (TV). Nach Recherchen und Konsultationen im Archiv der Pfarrei Preganziol habe ich festgestellt, dass die Familie seit mindestens 1500 in dieser Gemeinde ansässig war. Eingliederung von Giovanni Vezzelli M. Francipane, nach De Felice, stammt der Familienname Favaretto von 'Fabbro'. Stattdessen F. Pittau

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Favaro

Favaro
Adel: Italia (Veneto)
Adelsstand: Nobili - Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument