1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fazii

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fazii


FAZI | FAZII | FAZIO | FAZZI | FAZZIO

Fazi ist typisch für die Bande Mittelitaliens, zu der Marken, Umbrien, Latium und L'Aquila gehören. Fazii ist fast einzigartig. Fazio ist in ganz Süd- und Norditalien präsent. Fazzi, seltener, hat Aktien im Salento in der Region Enna. In der Toskana und im Norden leitet sich Fazzio, sehr selten in der Region Catania, von dem mittelalterlichen Namen Fatius ab, dessen Apherese der mittelalterliche Name Bonifatius ist, wofür wir ein Beispiel mit Bonifazius (Bonifatius) aus dem Canossa-Lehen des Kaisers Otto III. im 11. Jahrhundert haben.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Fazii

Fazili
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Fazini
Adel: España
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Fazini
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Fazino
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Fazio
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument