1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Musino

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Musino


MUSINO | MUSINU | MUSIU

Musino ist spezifisch für Sorso in der Region Sassari, mit einem kleinen Bestand auch in Carbonia und einem in Rom, Musinu, typisch sardisch, mit einem Bestand in Oristano, Terralba und Santa Giusta in der Region Oristano und einem kleinen Bestand in Thiesi in der Region Sassari, Musiu Lager in Cagliari, in Settimo San Pietro, Sestu, Cagliari, Selargius, Uta, Decimomannu und Muravera, eines in Cabras in der Region Oristano und eines in San Gavino Monreale und Serrenti in der Medio Campidano. Ergänzungen von Giuseppe Concas MUSINO; Musinu; Musio; MUSIU: musîo und musîu (nasal î; phonetische Varianten: daher ist die Aussprache musino e musinu). Aber wir wissen nicht genau, was musino / u bedeutet und woher es kommt. Es bedeutet nicht Schnauze oder ihre Ableitung, weil Schnauze auf Sardinisch murru oder bruncu ist; Um jedoch in einigen Teilen des Campidano eine "musona" zu definieren, die immer mürrisch ist, wird anstelle des sardischen "brùncu" der Begriff "musino / u" (italienisch oder lat. musus) verwendet.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Musino

Musino
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument