1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Piccardoni

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Piccardoni


PICARDI | PICARDO | PICCARDI | PICCARDO | PICCARDONI

Picardi hat eine genuesische Abstammung und einen kampanischen Kern, Picardo, sehr, sehr selten, wie es scheint, Avellino. Piccardi hat Stämme im Genueser- und Savonagebiet mit Zweigen im Cagliari-Gebiet, im Bergamo-Gebiet und zwischen Florentiner und Arezzo , sehr selten, ist typisch für das Stadtgebiet und leitet sich vom italienischen mittelalterlichen Namen Picardus ab, der vom ethnischen (der Picardie) abgeleitet ist. Ein Beispiel für diese Verwendung findet sich 1200 in Bergamo mit einem bestimmten Picardo des verstorbenen Albertino Paneterii aus Bergamo und in einem Satz: "... in den Verkaufsständen ist Bergomi fuit inflammus ein ungewöhnlicher Picardus iuvenis stipendiatus, der als Sodomia delictum bezeichnet wird; und die dazugehörigen Sententien sind tubarum super regio novo ...",

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Piccardoni

Piccarella
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Piccarelli
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Piccarello
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Piccari
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Piccarini
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument