1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Mellano

Name: Mellano

Dossier: 17233
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Consignori - Signori - Conti
Adel in:Italia (Piemonte)
Variationen Name: Mellana,Melano

Heraldische Vorschau :
Mellano
Variationen Name: Mellana,Melano


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels MellanoAntica ed assai nobile famiglia piemontese, originaria di Cuneo e passata anche in Entracque, fregiata dei titoli di: conti di Portula, signori di Monasterolo e consignori di Fiano. Fu di questa famiglia Bartolomeo, capitano, che per i servizi resi in guerra fu nobilitato il 17 settembre 1629, unitamente ai fratelli Francesco e Apollonio. Quest'ultimo era medico della persona e della Camera di S.A. nel 1651 e lasciò versi latini. Ebbe Bartolomeo numerosa prole e con PP. del 5 giugno 1658, ottenne l'immunità di dodici figli. Il quintogenito Giovanni ebbe per figli l'avvocato Lorenzo, il cui figlio Alessandro, avendo acquistato il 10 dicembre 1726 porzioni di Fiano e Monastero, ne fu investito col titolo signorile il 25 settembre 1734. Da lui nacque Diodato (deceduto 1756) che non lasciò discendenza. Il settimogenito Gabriele ebbe conferma di nobiltà il 30 luglio 1733. Chi continuò la discendenza fu Francesco Antonio (deceduto 1 ottobre ...
Fortsetzung folgt

Wappen Mellano
Variationen Name: Mellana,Melano

Wappen der Familie Mellano

1° Wappen der Familie Mellano
Sprache des Textes: Italiano

Di rosso alla sbarra d'oro; col capo di azzurro, cucito, carico due alveari, collo sciame delle api, volante, il tutto d'oro. Cimiero: Il leone d'oro, nascente. Motti: E FORTI DULCEDO - E FORTI GREGE.

Blasone della famiglia Mellano, Mellana o Melano in Piemonte. Fonti bibliografiche: "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. SPRETI", vol. IV p.535-6; "Il Patriziato Subalpino" di Antonio Manno, Firenze, 1895-1906. Note: Il motto E FORTI DULCEDO è nel Consegnamento (1580, 8 agosto); il motto: E FORTI GREGE è riportato dallo Spreti.

Kaufen
Wappen der Familie Mellano

2° Wappen der Familie Mellano
Sprache des Textes: Italiano

Inquartato: al 1° dei conti senatori; al 2° d’azzurro alla mitra gemmata, al naturale; accollata al baculo pastorale ed alla croce arcivescovile, d’argento, decussati; al 3° d’azzurro a due alveari d’argento, moventi dalla partizione, sormontati da tre api d’oro ordinate in fascia; al 4° di verde a due sbarre d’argento.

Stemma napoleonico della famiglia Mellano o Melano. Fonte bibliografica: "Il Patriziato Subalpino" di Antonio Manno, Firenze, 1895-1906.

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Loading...

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.