1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: CIANO

Suche Nachnamens
CIANO

Heraldische Dossiers
Ankündigung: Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen eine neue personalisierte und genaue Analyse der heraldischen Forschung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

Ciano
Adel: Italia
Adelsstand: Conti
Sprache des Textes: Italiano

Ciaño
Adel: España (Aller (Oviedo))
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Suchergebnis des Wappen der Familie
CIANO

Wappen der Familie CIANO ref: 807

Ciano

ref: 807

Weiterlesen

Wappen:
(Italiano)
D'azzurro alla banda d'argento accompagnata in capo da una stella d'oro.

Conti Ciano di Roma. Citato in "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. SPRETI", vol VII.

Veröffentlichung anfordernVeröffentlichung anfordern

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

CIANI | CIANO

Ciani ist in ganz Italien verbreitet, Ciano ist typisch für die Provinz Latina und Neapel und sollte von Spitznamen abgeleitet werden, die mit Toponymen wie Ciano (CZ), Ciano d'Enza (RE), Ciano del Montello (TV) oder sogar in Verbindung stehen Diminutiven des Namens Luciano. Diese interessante Theorie wurde uns von Herrn Giancarlo Ciani mitgeteilt. Die Nachnamen Ciani-Ciarn-Cian-Cyani-Cjan-Khjani-Kins-Kinz-ecc Vor allem im Alpenraum im Nordosten (Friuli VG, Österreich, Slowenien, Kroatien) stammen sie von hier und haben ihren Ursprung in der keltischen Ära. In diesem geografischen Gebiet wurden sie hauptsächlich besiedelt (zumindest ab dem VI. Jahrhundert auf eine bestimmte und nachgewiesene Weise) V. Chr.) Die Populationen / Stämme der "Kiarns", aus denen unter anderem der Name "Carnia, Carinzia-Karnten, Carniola Slovena etc." stammt. Der Familienname, offensichtlich "Italianized", "Ciani" wie geschrieben Englisch: tobias-lib.ub.uni-tuebingen.de/fron...s = 3083 & la = de Derzeit entlang einer absteigenden Linie von Nordosten in Richtung des zentral - südlichen Gebiets in Kopie der Bewegungsrichtung verfolgbar, die genau nach Süden den vorgenannten gallischen Stämmen folgte (außerdem mit unterschiedlichen Merkmalen gegenüber den im übrigen Norden des Landes vorkommenden keltischen Beständen) aktuell Italien, cau kennt die Barriere, die die Bewohner des Gebietes gebildet haben (mehr oder weniger dem Veneto entsprechend).

"L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.